Seminare 

Anmeldung bitte über das Anmeldeformular: Anmeldung>
Oder telefonisch über unser Haupt-Büro: 0971/130 22 900.
Auf unserer Terminseite alle Termine> auf einen Blick.


Pädagogische Seminare für
*alle Menschen, die mit Kindern, Jugendlichen und Menschen jeden Alters leben und rbeiten.
* alle Teilnehmer*innen der Telos-Aus- und Weiterbildungen und Qualifikationen für Ärzte/Ärztinnen (die Stunden werden angerechnet)
* den Erwerb von Fortbildungspunkten
* Teilnehmer*innen anderer Ausbildungsinstitute
* Interessierte 

Weitere Seminare: Seminare der Telos-Akademie>
Weiterbildung Telos-Ermutigungspädagoge>

Orte: Bad Kissingen, Bergmannstr. 7, 97688 Bad Kissingen
         Utting, Steinreiß 1 (Telos-Kinderhaus), 86919 Utting
         Meiningen, Am Mittleren Rasen 2, 98617 Meiningen
         Eresing, Ramsacherstr. 15, 86922 Eresing


 
 2.1.9 Ermutigungs-Seminar
Inhalt:
Wer andere ermutigen will braucht selbst Mut.
Mut ist keine Technik, sondern eine innere Haltung mit der wir die Sicht auf uns selbst und die Sicht auf andere verändern können. Das führt hin zu mehr Lebensqualität und Freude. An diesem Abend lernen wir mit Selbst- und Fremdermutigung zu experimentieren und deren Kraft kennenzulernen.
Voraussetzung: Dieser Abend wendet sich an Pädagogen und
Pädagoginnen und alle, die Interesse an dem Thema „Mut“ haben.

Voraussetzung:
Dozentin: Marie-Luise-Markgraf-Leischner
Termin: 07.11.2017, 18.00 bis 21.15 Uhr
Ort: Meiningen
Anmeldeschluss: 26.10.2017
Gebühren: 29,-


2.1.10. Ermutigungs-Seminar
Inhalt:
Die Idee der Ermutigung stammt aus der Individualpsychologie nach Alfred Adler. Er hat Kinder und Jugendliche beobachtet und festgestellt: „Wenn Kinder stören, sich störrisch verhalten, nicht lernen wollen, lästig sind, sich und andere verletzen, dann sind das keine schlechten oder bösen Kinder, es fehlt ihnen etwas. Nämlich Mut und Zugehörigkeitsgefühl“
In diesem Ermutigungsseminar nähern wir uns dem Thema „Mut“ mit
Theorie und praktischen Übungen. Der Focus wird dabei auf Selbst- und
Fremdermutigung gelegt.
Vorraussetzung: In erster Linie für Erzieherinnen, Dipl. Sozial-
Pägagog*innen und andere pädagogische und psychologische Berufe. Aber
auch interessierte Eltern sind eingeladen.

Dozentin: Marie-Luise Markgraf-Leischner
Termin: 18.11.2017, 9.00 bis 12.15 und 14.00 bis 17.15
Ort: Bad Kissingen
Anmeldeschluss: 09.11.2017
Gebühr: 58,-


2.1.10a Schwierige Kinder in Klasse und Gruppe - Ausweg aus der Strafspirale

Inhalt: In fast jeder Klasse gibt es ein oder mehrere Kinder/Jugendliche, die "anstrengend" sind: Stören, dazwischen-quatschen, andere beleidigen oder körperlich attackieren, nicht mitbekommen was dran ist.... Wenn es mehrere sind, verbünden sie sich oft in ihrem anstrengenden Verhalten gegen die "Braven".
Wir kommen schnell in ein Bewertungssystem: "die Braven", "die Bösen" - wir wissen uns oft nicht mehr zu helfen, außer "die Bösen" zu bestrafen. 
Strafen sind ein Zeichen unserer Hilflosigkeit - denn sie nützen nur kurzfristig. Als Gewinner fühlen sich in einem solchen Fall immer die störenden Kinder/Jugendlichen.
Die Ermutigungspädagogik kennt Hilfen - diese brauchen etwas Zeit, damit sie wirken - doch dann sind sie von langfristigem Nutzen!
Anhand Ihrer Beispiele von "anstrengenden" Kindern/Jugendlichen finden wir Verständnis für das Verhalten des Kindes. Wir finden "ermutigende" Lösungen, um das Kind zur konstruktiven Mitarbeit zu bewegen. 
 

Voraussetzung: für Pädagogen und Pädagoginnen und Lehrer*innen aller Schularten

Dozentin: Veronika Seiler
Termin: 20. und 27.11.2017 (2 Abende), je 20.00 - 22.00 Uhr

Ort: Utting
Anmeldeschluss: 17.11.2017
Gebühren: € 72,-



2.1.10b Kraftquelle für Eltern und Kind: Die vier "R"

Inhalt:  Erlernen Sie die positive Wirkung von Ruhe, Regelmäßigkeit, Respekt und Richtung.  

Voraussetzung: offen Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Lehrer*innen

Dozentin: Maria Waas
Termin: 21.11.2017, 20.00 - 22.00 Uhr

Ort: Eresing
Anmeldeschluss: 16.11.2017
Gebühren: € 31,-



2.1.12 Wut und Ärger auf das Kind: Wunde Punkte in WUNDER-Punkte wandeln

Inhalt: Wenn ich wütend und ärgerlich bin auf mein Kind, würde ich am liebsten...!!! Mit "Ermutigung" gelingt es mir, meine Kraft positiv zu nutzen: Verständnis und aktives Handeln gelingen. Anhand Ihrer Situationen, in denen Sie ärgerlich waren auf Ihr Kind, erarbeiten wir konkrete Lösungen. Ein praktisches Seminar zum Buch "WUNDER-Punkt. Die Wut auf das Kind als Sprungbrett zu Harmonie und Frieden in der Familie."  

Voraussetzung: Für Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Lehrer*innen

Dozentin: Veronika Seiler
Termin: 04. und 11.12.2017 (2 Abende), je 20.00 - 22.00 Uhr

Ort: Utting
Anmeldeschluss: 30.11.2017
Gebrühren: € 72,-


Seminare 2018:

4.1.  „Schule und Hausaufgaben müssen sein“ – aber doch nicht für Mama! Oder?

Viele Kinder machen Hausaufgaben ungern oder nur mit Begleitung der Eltern. Oder mit viel Streit… Viele Eltern fühlen sich genötigt, „hilfreich“ die Hausaufgaben anzuleiten. Was die Sache oft nur verschlimmert. Muss das sein? Kann es auch ohne Druck und Streit gehen? Die Ermutigungspädagogik kennt Hilfen aus der Sackgasse „Schul-Entmutigung“ und „Hausaufgaben-Frust“. Für Eltern, die offen sind für Neues.

Montag, den 05.02.18, 20.00 – 22.00
Ort: Utting
Gebühr: € 21,-
Dozentin: Veronika Seiler

  

4.2. Wie kann Schule anders gehen – ein liebevoller Weg für uns und unsere Kinder

Der Schwerpunkt liegt in diesem lebendigen Vortrag auf einem liebevolleren Umgang mit uns selbst. Denn warum haben wir ein „Problem“ damit, dass unsere Kinder vielleicht „nicht gut“ in der Schule sind? Welche übernommenen Ansprüche, „wie man zu sein hat“, stehen dahinter? Welche Angst, vielleicht etwas „falsch“ gemacht zu haben?

Wir sind einzigartig und unsere Kinder sind einzigartig. Indem wir unsere eigenen Ängste mehr verstehen und liebevoll annehmen, können wir freier den Weg unserer Kinder betrachten, was wiederum mehr Freiraum für das einzigartige Sein unserer Kinder bedeutet.

Mittwoch, den 7.03.2018, 20.00 – 22.00 Uhr
Gebühr: € 12,-
Ort: Utting
Dozenten: Christine und Charles Warcup

  

4.3. „Müsst ihr euch immer streiten?!“

Unter Geschwisterstreit und Eifersucht leidet die ganze Familie. Oder doch nicht? Tatsächlich nützt der Streit den Kindern… Wie es anders gehen kann zeigt dieses praktische Seminar. Haben Sie Mut: Bringen Sie Beispiele aus Ihrem Familien-Alltag mit (Andere Familien mit mehreren Kindern haben vollstes Verständnis – denn es geht ihnen ähnlich!)

Montag, den 12.03.18, 20.00 – 22.00 Uhr,
Gebühr: € 21,-,
Ort: Utting
Dozentin: Veronika Seiler

  

4.4. Jedes Wort wirkt – Kinder mit Hilfe der richtigen Worte erfolgreich durch den Alltag  begleiten.

Kleine Wortveränderungen haben die Kraft, die gesamte Familienatmosphäre positiv zu beeinflussen. Werden Sie zum/r Forscher*in: Nehmen Sie Ihre Sprache mutig unter die Lupe!

Mittwoch, den 21.03.2018, 20.00 -  22.00 Uhr
Gebühr: € 21,-
Ort: Utting
Dozentin: Maria Waas

 

  

 4.5. „Ich bin doch nicht ärgerlich auf das Kind! Ich hab nur das Bedürfnis,  grad mal ganz laut zu schreien!“

Die allgemeine Meinung ist: Wir dürfen nicht ärgerlich auf das Kind sein. Nur: Wohin mit der Wut? Denn sie ist ja da… Zum einen geht es darum, die Wut in uns zu erkennen und auf verträgliche Art und Weise zuzulassen. Zum anderen verrät unsere Emotion sehr viel über die kindliche Seele. Und das können wir hilfreich nutzen für den Frieden in der Familie!

2 Abende, Montag, den 16. Und 23.04.18, 20.00 – 22.00 Uhr
Gebühr: € 42,-
Ort: Utting
Dozentin: Veronika Seiler

  

 

4.6. Geistige Heilweisen für mich und mein Kind - Vertrauen schöpfen, seelische Widerstandskraft stärken

 Inspiriert von der schamanischen Tradition aus Peru lernen Sie Heilsteine herzustellen,  für sich selbst und Ihr Kind. Mit dieser einfachen Technik können Sie die universelle Heilkraft aktivieren und anwenden. Sie lernen auch zu unterscheiden, wann Sie Ihrem inneren Wissen vertrauen dürfen, oder wann Sie lieber fachliche Hilfe in Anspruch nehmen sollten.
Mit dem Wissen um Heilsteine können Sie sowohl leichte Irritationen als auch größere Themen wie kindliche Ängste, Alpträume und ähnliches angehen. Ein Heilstein kann ebenfalls dafür hilfreich sein, den Mut für einen Arzt-/Psychotherapeuten-Besuch zu finden. Kinder lieben Steine – auch Jungs fühlen sich von diesem Ritual (das Sie zu Hause mit Ihrem Kind fortsetzen) sehr angesprochen!
Die Methoden des praktischen Seminars sind: Meditation, geführte innere Reisen, Ritual
Für dieses Seminar sollten sie sich Zeit nehmen!

2 Abende, Montag , den 07. Und 14. 05.2018, je 20.00 - 22.00 Uhr
Gebühr: € 42,-
Ort: Utting
Dozentin: Stephanie Blumrich

  

4.7. „Vertrauen – die Grundlage ermutigender Erziehung“

Wie kann ich Vertrauen entwickeln, wenn ich Sorge habe, dass sich (mein/das mir anvertraute) Kind seelisch oder körperlich verletzt? Wie kann ich es ermutigen, wenn ich Angst habe? Mit viel Mut gehen wir eigenen ängstigenden Erinnerungen nach und finden deren Botschaft für heute, die sich im Zusammensein mit dem (meinem/mir anvertrauten) Kind ausdrücken. Der Boden für Vertrauen wird gelegt. Damit wir die Kinder nicht er-ziehen müssen, sondern voller Zuversicht wachsen lassen dürfen.

2 Abende, Montag, den 11. und 18.06.18, 20.00 – 22.00 Uhr
Gebühr: € 42,-
Ort: Utting
Dozentin: Veronika Seiler