BERATUNG

In der individualpsychologischen Beratung können Ratsuchende in einer gleichwertigen Atmosphäre ihre ganz persönlichen Schwierigkeiten und Probleme besprechen. Im Sinne der „Ermutigung“ finden die Ratsuchenden Vertrauen zu sich und die eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten. Die Berater helfen, die Sichtweise zu ändern und durch positive Unterstützung und behutsame Anregungen, neue Wege zu gehen.

Themen der Erziehungsberatung: Auffälliges Sozialverhalten von Kindern, wie zeitweiliges aggressives Verhalten; Unterstützung für Kinder in besonderen Lebenslagen, wie Geschwistergeburt, Wechsel der Kinder-Einrichtung/Schule; Themen wie Sauberkeitserziehung, Schulschwierigkeiten, Kontaktschwierigkeiten und vieles mehr.

Settings der Erziehungs-Beratung:

Elternberatung: In einer ersten Beratungsstunde, die dem gegenseitigen Kennenlernen und einer ersten Akuthilfe dient, werden die Anzahl der folgenden Beratungsstunden vereinbart. Meist sind 3 bis 10 Beratungsstunden ausreichend, um Eltern neue, ermutigende Aspekte im Umgang mit ihren Kindern vermitteln zu können. Persönliche innerseelische Schwierigkeiten der Eltern, die manchmal auch zu kritischen Situationen mit den eigenen Kindern führen, können angesprochen werden. Vor allem werden neue Erziehungs-Ziele definiert, die einen harmonischen Umgang mit den Kindern ermöglichen.

Themen der Erwachsenenberatung: Schwierigkeiten in den Themen Beruf/Arbeit, Partnerschaft, soziale Gruppierungen/Freundschaften und Themen, die die eigene Persönlichkeit betreffen, wie Schüchternheit, Ängste etc.

Settings der Erwachsenenberatung:

Beratung in persönlichen schwierigen Lebenslagen: In einer ersten Beratungsstunde, die dem gegenseitigen Kennenlernen und einer ersten Akuthilfe dient, werden die Anzahl der folgenden Beratungsstunden vereinbart. Meist sind 5 bis 10 Beratungsstunden ausreichend, um Ratsuchenden einen neuen, ermutigende Blickwinkel auf ihr persönliches Lebensumfeld zu vermitteln. Die persönlichen innerseelischen Ursprünge der jeweiligen Schwierigkeit können verständnisvoll und Wertschätzend betrachtet werden. Vor allem werden neue (Lebens-)-Ziele definiert, die ein vertrauensvolles, aktives Leben ermöglichen.

Kosten und Dauer:

Die Beratungsstunden werden privat bezahlt und im Erstgespräch vereinbart. Anhaltspunkt für den Stundensatz ist der Stunden-Verdienst des Ratsuchenden/der Eltern. Ebenso wird im Erstgespräch vereinbart, wie viele Beratungsstunden nötig sind: Im Durchschnitt sind dies 3 bis 10 Einheiten.