Seminare für
* Teilnehmer*innen an den Telos-Weiterbildungen und Telos-Qualifikationen für Ärzte/Ärztinnen
* den Erwerb von Fortbildungspunkten
* Teilnehmer*innen anderer Ausbildungsinstitute
* Interessierte 

Weitere Seminare: Seminare für Ermutigungspädagogik>


Anmeldung bitte über das Anmeldeformular: Anmeldung>
Oder telefonisch über unser Haupt-Büro: 0971/130 22 900.
Auf unserer Terminseite alle Termine> auf einen Blick.


2.1.6. Bericht an den Gutachter für Tiefenpsychologische und Analytische Therapie

Inhalt: Das Seminar soll dabei helfen, aus wenigen Fakten möglichst viele Schlüsse zu ziehen, um mit geringem Faktenmaterial überzeugende Hypothesen für den Abschnitt "Psychodynamik" abzuleiten. Denn oft bestehen Schwierigkeiten, den Bericht zu schreiben darin, dass in der Fülle es anamnestischen Materials der rote Faden nicht zu finden ist. Die Teilnehmer können genehmigte, vor allem auch abgelehnte Berichte einbringen. 
Vorausssetzung: offen für alle Interessierten

Dozent: Franzjosef Mohr

Termin: 07.10.2017, 9.00 - 12.15 und 14.00 bis 17.15 Uhr
Ort: Bad Kissingen

Anmeldeschluss: 28.09.2017

Gebühren: € 128,-


2.1.7 Träume in Psychotherapie und Beratung

InhaltNach einer Einführung in verschiedene Traumtheorien und nach methodischen Überlegungen, wie in Beratung und Psychotherapie mit Träumen gearbeitet werden kann, wollen wir uns der gemeinsamen Arbeit mit Träumen in der Gruppe zuwenden. Am Beispiel von Traum-Sequenzen aus analytischen und tiefenpsychologischen Psychotherapien soll Intuition geweckt werden für die jeweils verschiedene Sprache des Unbewussten, damit die Traumbilder fruchtbar werden können. Die Teilnehmer können auch eigene Träume einbringen. 

Voraussetzung: offen für alle "Träumer"
Dozent: Franzjosef Mohr
Termin: 10.10.2017, 18.00 bis 21.15 Uhr


Ort: Meiningen

Anmeldeschluss: 05.10.2017


Gebühren: € 50,-




2.1.8 Autogenes Training, 1. Teil

Inhalt: Autogen bedeutet auf Griechisch "aus sich selbst hervorgebracht". Es handelt sich um eine bewährte Selbstentspannungs- Technik, die auch als konzentrative Selbstentspannung bezeichnet wird. Sie wurde von dem Berliner Nervenarzt Prof. Johann Heinrich Schultz (1884-1970) entwickelt. In diesem Training wird nach anfänglicher aktiver Anleitung passives Geschehenlassen angestrebt.

Die gesamte Aufmerksamkeit richtet sich auf inneres Erleben in Ruhe und ganzheitliche Entspannung. Um diese zu erreichen, bedient sich das Verfahren autosuggestiver Methoden. Das Konzept des Autogenen Trainings basiert auf vier Pfeilern:

1. Spannung und Entspannung
2. Konzentration und Ruhe
3. Training und Lernen
4. Umschalten im Nervensystem und Ausbreitung von Entspannung im Körper

Das Autogene Training wird stets in entspannter Haltung (liegend, sitzen oder stehend) durchgeführt. Es beinhaltet folgende Übungen: Schwere, Wärme, Herz, Atem-, Sonnengeflecht und Kopf. Ziel des Autogenen Trainings ist es, sowohl körperlich als auch psychisch eine positive Veränderung sonst nicht beeinflussbarer Körperfunktionen und Empfindungen durch Üben zu erreichen. Seelische Spannungszustände und Verkrampfungen sollen gelöst werden. Es kann helfen,
  die Leistungsfähigkeit zu steigern, aber  
auch Ruhe, Entspannung und Schlaf herbei zu führen.

Voraussetzung:
Dozent: Dr. med. Hans-Peter Selmaier
Termin: 28.10.2017, 9.00 bis 12.15 und 14.00 bis 17.15 Uhr
Ort: Bad Kissingen
Anmeldeschluss: 19.10.2017
Gebühr: 128,-

2.1.11 Träume in Psychotherapie und Beratung

Inhalt: Nach einer Einführung in verschiedene Traumtheorien und nach methodischen Überlegungen, wie in Beratung und Psychotherapie mit Träumen gearbeitet werden kann, wollen wir uns der gemeinsamen Arbeit mit Träumen in der Gruppe zuwenden. Am Beispiel von Traum-Sequenzen aus analytischen und tiefenpsychologischen Psychotherapien soll Intuition geweckt werden für die jeweils verschiedene Sprache des Unbewussten, damit die Traumbilder fruchtbar werden können. Die Teilnehmer können auch eigene Träume einbringen. 

Voraussetzung: offen für alle "Träumer"
Dozent: Franzjosef Mohr
Termin: 02.12.2017, 9.00 - 12.15 Uhr und 14.00 bis 17.15 Uhr


Ort: Bad Kissingen

Anmeldeschluss: 27.11.2017

Gebühren: € 128-